de en nl Jobs Kontakt

SBM 7.0C SPÜLBOHRMAST FÜR THEO VAN VELZEN

| Theo van Velzen grondboortechniek & bronbemaling kaufte ein SBM 7.0C Spülbohrmast auf eine Hitachi Bagger bei Conrad Stanen. Letzte Woche wurde diese spezielle Anlage abgeholt mit den Tieflader.

Der Conrad-Spülbohrmast SBM wurde ursprünglich entwickelt, um bei Trockenlegungsprojekten 10 m lange Filter in einem Arbeitsgang Einbringen zu können. Nach 20-jähriger Weiterentwicklung lässt sich dieser Spülbohrmast inzwischen in vielen Anwendungsmöglichkeiten einsetzen.

Der SBM ist aus diesem Grunde vielseitig. Auf das SBM von Theo van Velzen wird ein Bodenklemme montiert mit nur ein Klemme Zylinder. Dieser Ansatz bietet die Möglichkeit näher zum Dammwände oder Gebäude zu bohren.


Vielseitigkeit als Grundlage

Unter anderem dadurch, dass unsere Kunden immer wieder neue Wünsche haben, wurden die Bohrmasten schon vielfach in verschiedenen Ausführungen mit den folgenden Optionen geliefert:

  • Direkter/fester Aufbau auf dem Bagger, wobei der Hauptmast so angepasst wird, dass eine optimale Bohraufstellung und Transportsituation erzielt wird. Bagger und Bohrmast: zwei Maschinen vereint.
  • Ankoppeln des Bohrmastes an den Bagger mittels Schnellwechselsystems – so bleibt der Bagger multifunktional einsetzbar.
  • Ankoppeln des Bohrmastes an einen Fahrzeugkran per Schnellwechselsystem – so können sowohl die Fahrzeugkran- als auch die Bohrfunktionen über die gleiche Funkfernsteuerung bedient werden.
  • Teleskopmast, um innerhalb bestimmter Transportabmessungen einen relativ großen Bohrkopfhub realisieren zu können.
  • Höhenverstellung zwischen Mast und Hauptgelenk, um mit optimaler Aufstellung über Dammwände hinweg oder auf tiefer oder höher gelegenen Flächen bohren zu können.
  • Querrotationsverstellung zwischen Mast und Hauptgelenk, um den Mast bei Schiefstand des Baggers senkrecht aufstellen zu können.
  • Schwenk-/Drehvorrichtung im Hauptgelenk, um optimale Zugänglichkeit von Löchern, die unmittelbar neben einer Mauer oder Dammwand angebracht werden müssen, zu erzielen, ohne den Bagger bewegen zu müssen.
  • Ausziehbare Hauptmastkonstruktion, um die Löcher in direkter Nähe der Maschine oder bei Bedarf weiter von der Maschine entfernt bohren zu können.
  • Steuerung des Bohrprozesses vom Führerstand aus mittels fest eingebauter Bedienhebel.
  • Funkfernsteuerung des Bohrprozesses und des Baggers.

Zurück zur Übersicht
Innovation für Bohrausrüstung

Conrad Stanen B.V.

Anschrift Escudo 21
8305 BM Emmeloord, Niederlande
Telefon +31 (0)527 69 71 96
Fax +31 (0)527 61 0194
E-Mail info@conrad-stanen.nl
Vollständige Kontaktdaten

Rückruf anfordern

Wir behandeln Ihre Daten sicher und sorgfältig. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

* Pflichtfeld